Zusammenfassung

Wir sollten auch nicht außer Acht lassen dass unsere Bullys in der beheizten Wohnung im kuscheligen Körbchen mit uns leben und den Witterungen nur temporär ausgesetzt sind. Da kann der Temperaturunterschied schon krass sein.


Bis ein Körper durch Bewegung aufgewärmt ist dauert es länger als viele es wahrhaben wollen.

Mit Mantel kann man diese Zeit verkürzen und der Hund hat mehr Spaß an der  gemeinsamen Gassi Runde. Und wenn der Hund schon zittert vor Kälte kann es schon zu spät sein.


Für Bullys ist es nicht immer einfach den passenden Mantel zu finden. Entweder man fertigt einen Mantel nach Maß oder sucht bei Firmen die sich auf Bullys spezialisiert haben.


Es gibt also meist gute Gründe wenn Bully ein Kleidungsstück trägt. Und wenn das Mäntelchen dann auch noch chic ist und gefällt sind alle zufrieden, Frauchen/Herrchen und Hund.

zurück

News

Kontinuierliche Erweiterung der "Rubrik: Wissen"

Wir möchten euch die "Rubrik: Wissen" empfehlen. Diese wird kontinuierlich erweitert mit...


Interview mit Frau Eberle, Tierschutzbeauftragte der Stadt Mannheim und Schirmherrin unseres Bullyrummel 2019

Aktion Bully e.V. hat anläßlich des Bullyrummel Rhein-Neckar 2019 mit unserer Schirmherrin Frau...


Interview mit Dr. Rückert, Schirmherr unseres Bullyrummel 2019

Unsere Öffentlichkeitsbeauftragte Christina Schlosser hat anläßlich des Bullyrummel Rhein-Neckar...