Autorin: Uta Gember

Krankenversicherung

Im Gegensatz zur reinen OP-Versicherung sichert die Krankenversicherung alle Tierarztkosten für die ambulante und stationäre Behandlung ab. Vorsorgekosten, Medikamente, Diagnostik, Klinikaufenthalt, Krankengymnastik und homöopathische Behandlung werden mitversichert. Ebenso alle medizinisch notwendigen Operationen.

Für die Krankenversicherung sollten die gleichen Ratschläge beachtet werden wie bei der OP-Versicherung! Leistungen vergleichen, Deckungssummen vergleichen, Ausschlüsse beachten. Und auch hier gilt: je jünger und gesünder der Hund bei Eintritt, je günstiger der Beitrag. Auch hier wird ab einem bestimmten Alter nicht mehr versichert. Meist ist man im Ausland mitversichert.

Preise

Je nach Eintrittsalter und Leistungen zwischen 22€ und 85€ pro Monat.

Fazit

Die Beitragssumme hört sich im ersten Augenblick recht hoch an. Wenn man bedenkt das allein für die jährliche Vorsorge zwischen 50-100€ bezahlt werden müssen und die Honorare der Tierärzte insbesondere in den Kliniken bei einer Konsultation mit Diagnostik rasch in den dreistelligen Bereich gehen relativiert sich der Eindruck. Auch wenn in den ersten Jahren (hoffentlich) eher wenig Bedarf bestehen wird lohnt sich in den späteren Jahren oder bei Unfällen die Versicherung für jeden Hundehalter dem es schwer fällt einen vierstelligen Betrag auf einmal hinblättern zu können.

zurück

News

Interview mit Frau Eberle, Tierschutzbeauftragte der Stadt Mannheim und Schirmherrin unseres Bullyrummel 2019

Aktion Bully e.V. hat anläßlich des Bullyrummel Rhein-Neckar 2019 mit unserer Schirmherrin Frau...


Interview mit Dr. Rückert, Schirmherr unseres Bullyrummel 2019

Unsere Öffentlichkeitsbeauftragte Christina Schlosser hat anläßlich des Bullyrummel Rhein-Neckar...


Bullyrummel Rhein-Neckar 2019. Der große Erfolg wird fortgesetzt!

Gestartet mit dem Bullyrummel sind wir 2018 und aufgrund des großen Erfolges wird unsere...